vereinsflagge-jpg

Liebe Mitglieder !

Bitte beachtet
folgende Hinweise:

Transponder für
Vereinshaus und
Trainingsräume
weiter...

Neue
Ruderordnung
aktuell ab 2016
hier...

Willkommen beim Dresdner Ruderverein e.V.

Rudern gegen Krebs
Wir sind dabei!

Andreas Frank(Text/Foto)

P1060870w

 

In Anwesenheit der Präsidentin der Dresden International University, Irene Schneider-Böttcher sowie deren Studienorganisator Stefan Erbe brachte unser Verein am 13. Juli 2016 unsere „Wanderlust“ im Becken des World Trade Centers in Dresden  zu Wasser.

Wir werben damit für die schon seit nunmehr sechs Jahren in unserer Landeshauptstadt stattfindende Breitensport-Benefizveranstaltung der Stiftung „Leben mit Krebs“ am 3. September 2016 (ca. 9-17 Uhr).

Um die 80 Teams-zusammengestellt aus vorwiegend Laienruderern (jeder kann hier mitmachen)-werden von den Rudervereinen des Sächsischen Elbe-Regattavereins in den Wochen vor der Regatta trainiert-dazu gehören alle Vereine zwischen Meißen und Pirna-um dann gegeneinander anzutreten.

Mit den dabei eingenommenen Startgeldern und zusätzlichen Einnahmen aus einer Tombola und Spenden- und Sponsorengeldern werden regionale Sport-, Bewegungs- und Ernährungsprogramme für Krebstherapien finanziert. Die Anmeldefrist endet am 22. Juli 2016.

Gestartet wird in den Klassen „Frauen“, „Männer“ und „mixed“ auf einer Strecke von 400 Metern. Start wird in etwa in Höhe unseres Vereins elbabwärts zum BLAUEN WUNDER sein.

Schirmherrin wird wie in den letzten vier Jahren unsere ehemalige Oberbürgermeisterin Helma Orosz sein. Zusätzlich zur Regatta wird es ganztägig ein vielfältiges Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene geben.

Mit etwas Glück können wir vielleicht zur Siegerehrung unseren „Geenich von Sachsen“ begrüßen.

Wir freuen uns schon jetzt auf alle Gäste von nah und fern-natürlich auch auf Sie!

***

Deutsche Meisterin im 8+  bei der U23 Meisterschaft

Sina Kühne

außerdem

5. Platz im Frauen-Vierer ohne

samstag-DM 2016

Foto: Sina Kühne

Was sonst noch passierte:

Lucas Breunung Junior B erruderte zur U17-Meisterschaft einen 4. Platz im Doppelvierer mit Stm.

Beiden unseren herzlichen Glückwunsch!.

***

Sommerlager der Ruderjugend am Klostersee Lehnin
Andreas Frank (Text/Fotos)

Mit mehrjähriger Tradition fand auch dieses Jahr ein Sommerlager statt. Standort war jetzt wieder der Klostersee Lehnin in Brandenburg. Ca. 35 Kinder durften zum Camp fahren. Grit, Simone, Volker, Philipp, Thomas und Torsten wirbelten rund um die Uhr, um den jugendlichen Sportlern ein paar sportliche und erholsame Tage zu bereiten. Aber auch die kinder und Jugendlichen waren sehr fleißig, zum Beispiel  bei den Tischdiensten oder den Vorbereitungen der Tauf- und Abschlussfeier. Doch lest und seht selbst, was wir alles erlebt haben. weiter...

***

Liebe Mitglieder und Freunde des Dresdner Rudervereins und des Förderkreises,

die erste Jahreshälfte liegt schon hinter uns. In den letzten Wochen waren alle Rennruderer unterwegs auf Regatten, um ihre Kräfte zu messen.

Sehr erfolgreich war dabei unsere Sina Kühne. Herzlichen Glückwunsch zur Deutschen U23 Meisterin im 8+. Außerdem belegt sie Platz 5 im 4-. Zur gleichen Regatta am Start war unser Junior B Lucas Breunung und belegte Platz 4 im 4x+.Die Meisterschaft wurde kurzfristig von Essen (veralgter See) nach Hamburg verlegt.

Der Saisonhöhepunkt für 17 Mädchen und Jungen AK 11-14 mit ihren Trainern Grit Mund, Volker Slavik und Philipp Gäbert war der Bundeswettbewerb in Salzgitter. Johann Svoboda landete einen phantastischen zweiten Platz im Jungeneiner AK 13 bei 21 Startern.

Hohe Ziele haben sich unsere Studenten Hannes Jähnicke, Albrecht Dunkel, Grigori Kjulbassaroff und Benjamin Kuhnert gesteckt. Sie kämpfen um den „Wyfold Challenge Cup“ zur Royal-Henley-Regatta.

Am 28. Mai fand die 127. Dresdner Ruderregatta statt, im 3. Jahr als Eintagesregatta. Diese Regatta hat sich etabliert als Wettbewerb für den Rudernachwuchs. Auf einer der letzten Stromregatten können unsere jungen Sportler hier Erfahrungen sammeln, direkt vor der eigenen Haustür. Auch zu einer Regatta, die nur fünf Stunden dauert, sind Vorbereitungs- und Nachbereitungsarbeiten notwendig, hauptsächlich organisiert vom Sächsischen Elbe-Regatta-Verein, ebenso von vielen fleißigen Helfer, die der Veranstaltung ihr Gesicht geben. All denjenigen gilt unser besonderer Dank.

Die diesjährige Pfingstwanderfahrt erstreckte sich über eine ganze Woche und führte 10 unserer Wanderruderer in einen holländischen Nationalpark. Von Uwe Lätsch vortrefflich vorbereitet, wird im Inneren des Ruderblattes genauestens darüber berichtet.

Die Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ gehört nun fest in unseren Terminkalender, auch wenn das Veranstaltungsdatum jährlich wechselt. Sie findet in diesem Jahr am 3. September statt. Alle Mitglieder sollten sich diesen Termin fest einplanen und sich möglichst einsatzfreudig bei der Ausbildung der angemeldeten Mannschaften einbringen.

Viel Freude beim Lesen und sonnige Sommerzeit!!!

Ina Kalder/ Vorsitzende

***

[Home] [Ansprechpartner] [Verein] [Trainingsgruppen] [Impressum] [Förderkreis] [Sponsoren] [Bankverbindung] [Satzung] [über uns]

      ©  2016  Dresdner Ruderverein e.V. 20162008_23_16_V15

PlakBP2015_DrRV

Archiv von 2015
Aktuelles
125 Jahre DrRV
Anrudern
per Post: Claudia Blasberg
Jugend I+II/2015
Markus Ulbig zu Gast
Sommersonnenwendfeier
Rudern gegen Krebs

Jahreshauptversammlung
Jugend III+IV/2015

Archiv von 2016
Fasching
Sportplakette verliehen
Jahreshauptversammlung
Anrudern
Jugendseite-1. Halbjahr